BARF - was ist das?

27.09.2018 11:00

Barfen setzt auf rohe und ursprüngliche Nahrungsmittel, wie Fleisch, nährstoffreiches Obst und Gemüse sowie hochwertige Öle.

BARF, ein Begriff, der aus dem amerikanischen stammt und ursprünglich als „Born Again Raw Feeders“ bezeichnet wurde. Im deutschen hat sich die Übersetzung „Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“ durchgesetzt. Dies bedeutet, dass das Futter aus rohen, naturbelassenen Zutaten besteht.

Hierbei versucht man so weit wie möglich die Ernährung eines wildlebenden Kaniden, wie zum Beispiel die des Wolfes, zu imitieren. Dies ist auch für den Hund, nach wie vor die optimalste Ernährungsform, da der Aufbau ihrer Zahnstruktur, ihres Kiefers, der Magensäure und des ganzen Verdauungssystems darauf ausgelegt ist rohes Fleisch und Knochen zu verarbeiten.

Der Hund ist ein Karnivor!

Wie sein Vorfahre, der Wolf, gehört der Hund zur Ordnung der Karnivoren. Als Karnivoren bezeichnet man Tiere, die sich überwiegend von rohem Fleisch ernähren.

Durch den Verehr des ganzen Tieres bekommt der Wolf alle für ihn lebenswichtigen Nährstoffe: Eiweiß, Fett, Mineralien, Vitamine, Enzyme und Ballaststoffe.

Warum ist BARF so gesund?

Die Fütterung von Hund und Katze mit rohem Fleisch hat sich als optimale Ernährungsform durchgesetzt. Der Hund, wie auch die Katze sind ursprünglich Beutegreifer. Sie fressen ihre Beute mit Haut und Haar. Dieses wird nachgeahmt, indem Muskelfleisch, Innereien, Knorpel, Blut und Knochen, aber auch Pflanzliches wie Obst und Gemüse roh verfüttert werden.

Du darfst uns vertrauen:

Vertraue unserer jahrelangen Erfahrung und unserem Fachwissen.

Zum Thema Ernährung haben wir eine klare Meinung: Artgerecht muss es sein und hochwertige Zutaten enthalten.

So bleibt dein Tier bis ins hohe Alter aktiv und gesund.

Deshalb findest du bei uns im Shop ein großes Angebot an tiefgefrorenem, gesundem BARF- Rohfutter.

Wie zum Beispiel unser Lieblingsmenü in 3 leckeren Sorten. 100% Natur, 100% Qualität.

So werden die Vierbeiner wieder so ernährt, wie Mutter Natur sich das für die Raubtiere gedacht hat.